DATA PROTECTION

We use cookies. Learn about how we handle your data here

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen – Selfie Hotel


1. Geltungsbereich

  1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: «AGB») gelten in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen Fassung für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Contemporary Revolution GmbH (nachfolgend: «Selfie Hotel») und den Kunden des Online-Shops (inkl. Online-Ticketing), des stationären Ticket-Shops des Selfie Hotels.
  2. Durch das Abschicken einer Bestellung oder durch das Ausführen eines Downloads erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.
  3. Diesen AGB entgegenstehende oder davon abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, das Selfie Hotel habe diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2. Vertragsabschluss

  1. Die Darstellung des Sortiments der Online-Shops stellt kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages mit dem Kunden dar. Sie ist unverbindlich.
  2. Der Vertrag kommt zustande, wenn das Selfie Hotel das mit der Bestellung des Kunden abgegebene Vertragsangebot durch die Auftragsbestätigung per E-Mail annimmt. Diese Auftragsbestätigung beschreibt die wesentlichen Inhalte der Bestellung.
  3. Wenn der Kunde im Rahmen seiner Bestellung eine falsche E-Mail-Adresse angegeben hat und die Auftragsbestätigung vom Selfie Hotel ihm nicht zugestellt werden kann, kommt der Vertrag zustande, wenn das Selfie Hotel dem Kunden die Auftragsbestätigung in anderer Weise zukommen lässt.
  4. Kann das Selfie Hotel der Nachfrage des Kunden nicht entsprechen, wird der Kunde anstelle der Annahme der Bestellung über die Nichtverfügbarkeit bzw. die Ablehnung der Bestellung informiert.

3. Preise

  1. Preisschwankungen sind möglich. Massgeblich ist der zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden geltende, vom Selfie Hotel angegebene Preis.

4. Versand

  1. Der Versand der Bestätigungen / Print@home-Tickets für Besuche sowie Eintritts- und Veranstaltungstickets erfolgt auf Risiko des Kunden an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Die Gefahr des zufälligen Untergangs geht mit Übergabe an das Versandunternehmen / den E-Mail Provider auf den Kunden über. Ein Ersatz erfolgt nicht.

5. Fälligkeit und Zahlungsbedingungen, Verzug

  1. Der Kaufpreis und die Versandkosten werden bei Abschluss des Vertrages zur Zahlung fällig.
  2. Das Selfie Hotel akzeptiert via Saferpay die Zahlung des Kunden mit folgenden Kreditkarten: VISA, Eurocard/MasterCard, Postcard. Beim Online-Ticketing wird zudem Twint als Zahlungsmittel akzeptiert.
  3. Die Vertrags- und Rechnungswährung ist Schweizer Franken (CHF).
  4. Die Zahlung per Voucher oder Sammelrechnung ist nur nach entsprechender Vereinbarung möglich.

6. Eigentumsvorbehalt

  1. Bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Selfie Hotel. Bei Zahlungsverzug ist das Selfie Hotel berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und die Tickets zurückzufordern.

7. Nutzunsgrechte

        1. Das Selfie Hotel behält sich das Recht, für die Nutzung das im Selfie Hotel aufgenommenen Bild- & Videomaterial zusätzliche Kosten    

            zu verrechnen. Dies tritt nur in Kraft sofern eines der folgenden Kriterien in Absatz 2. zutrifft. 

        2. Nutzung des Bild- Videomaterials für nicht-private Zwecke (Online Shops auf Social Media Kanälen, Websites, Printmedien, 

            Musikvideos, Videos von künstlerischer Darbietung) oder im Namen und Auftrag eines kommerziellen Unternehmens.

8. Besonderheiten beim Online-Ticketing

  1. Online-Tickets können direkt via Web-Shop elektronisch bezahlt (Postcard, Twint, Kreditkarten). Ein Kauf auf Rechnung ist nicht möglich. Online-Tickets können nicht storniert, aber übertragen werden (siehe auch Ziffer 8). Die angegebene Gültigkeitsdauer der Tickets ist zu beachten und nicht veränderbar.
  2. Die Online-Tickets werden per E-Mail im Anhang als Buchungsbestätigung (QR-Code) verschickt. Sie können in ausgedruckter Form oder elektronisch mit dem Smartphone an der Ticketkontrolle gezeigt werden. Jeder Ticketkauf ist mit einem Barcode eindeutig identifiziert und wird bei der Ticketkontrolle am Eingang entwertet.
  3. Bei ermässigten Online-Tickets muss der zur Ermässigung notwendige und gültige Ausweis bei der Ticketkontrolle unaufgefordert gezeigt werden.

9. Rückerstattung und Übertragbarkeit von Eintritts- und Veranstaltungstickets

  1. Bezahlte Eintritts- und Veranstaltungstickets werden nicht rückerstattet. Gekaufte Tickets sind aber übertragbar; mögliche Beschränkungen sind jedoch einzuhalten bei der Übertragung.

10. Datenschutz

  1. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden unter strikter Beachtung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen in der Schweiz gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt. Das Selfie Hotel ist berechtigt, die persönlichen Daten zum Zwecke der Kreditprüfung und der Bonitäts-Überwachung im Rahmen eines Datenaustausches an mit dem Selfie Hotel verbundene Unternehmen zu übermitteln.
  2. Weitere Informationen zum Datenschutz sind den Datenschutzbestimmungen auf der Website des Selfie Hotel zu entnehmen.

11. Haftung für Besucher

  1. Der Besuch im Selfie Hotel erfolgt auf eigenes Risiko und eigene Gefahr. Die Unfall-, Diebstahl- und Haftpflichtversicherung ist Sache der Besucher.

 

12. Schlussklauseln, anwendbares Recht und Gerichtsstand

  1. Das Selfie Hotel behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Angabe von Gründen zu ändern. Für bereits aufgegebene Buchungen gelten solche Änderungen nicht. Sollten einzelne Regelungen nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. Es gilt ausschliesslich das materielle schweizerische Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Stadt Zürich. Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit Bestellungen des Kunden ist am Sitz des Kunsthaus Zürich (Stadt Zürich).